Auf Düsseldorfs höchstem Punkt…

Nun ist das neue Jahr auch schon ein paar Wochen alt und ich habe wieder einmal für den Blog genauso wenig geschafft, wie zum Ende des letzten Jahres. Das muss auch mal besser werden. 

Noch im letzten Jahr hatte ich es geschafft, irgendwann abends mal den Rheinturm besuchen. Der Rheinturm ist mit seinen 240,50 Metern das höchste Bauwerk in Düsseldorf und dient auch als Fernsehturm. Was nicht jedem bekannt ist, ist, dass an der Außenfassade des Rheinturms (in Richtung der Altstadt) eine Uhr angebracht ist. Diese Uhr wird durch verschiedene Lichtsignale an der Fassade dargestellt – dabei gibt es unterschiedliche Ebenen für Stunden, Minuten und Sekunden. 

Oben – auf dem Aussichtsdeck des Rheinturms angekommen – kann man den tollen Ausblick auf die Stadt genießen. Leider hatte ich etwas Pech, da zu der Zeit gerade eine Regenfront kam. Dennoch war es toll, mal die Stadt von oben zu sehen. Daher gibt es hier noch einige Bilder von meinem Besuch auf dem Rheinturm. 

Ich denke mal, dass ich nochmal bei schönerem Wetter zum Rheinturm zurück kehren werde… 😉

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.